Warum ein Zentrum für Waisen und Straßenkinder?

Wir wollen ein Ort der Geborgenheit sein, der Halt gibt, der Unterstützung bietet, der Waisen und Straßenkinder nicht allein lässt, sondern sie spüren lässt, dass es Menschen gibt, die verlässlich für sie da sind, die sie schützen und die sich für ihr Wohl und ihre Rechte einsetzen.

Unser Traum

Created with Sketch.

Wir bei Al-Fudul Waisenhilfe e.V. haben einen Traum:
Wir wünschen uns, Waisen- und Straßenkindern in Not ein zu Hause, eine liebevolle Umgebung und eine Schul- bzw. Ausbildung zu ermöglichen.

Mit dem Bau eines Zentrums für Waisen und Straßenkinderin Accra , wollen wir diesen Traum verwirklichen. Wir wollen einen Ort der Geborgenheit und Versorgung schaffen, der sowohl Schule und Ausbildungsstätte, als auch Wohn-/Schlafmöglichkeiten für Waisenkinder auf Zeit bietet – einen Ort an dem sie versorgt werden, warme Mahlzeiten und Kleidung erhalten, sowie soziale Betreuung, Schulausstattung und medizinische Versorgung.

Waisenzentrum vs. Waisenhaus 

Created with Sketch.


Ein herkömmliches Waisenhaus, dient dem Zweck, Waisenkindern ein zu Hause zu bieten, indem sie auf Zeit oder auf Dauer leben können.

Mit unserer Idee des Waisenzentrums wollen wir für Waisen-und Straßenkinder ein umfassenderes Angebot schaffen, welches über ein zu Hause hinaus geht. Auch empfinden wir es als unsere essentielle Aufgabe Kindern das Aufwachsen in einer Familie zu ermöglichen und oft ist es ein ausschließlich finanzielles Problem, welches verhindert, dass Waisenkinder nach dem Tod ihrer Eltern im Verband der Großfamilie bleiben können.

Daher gibt es im Waisenzentrum die Möglichkeit für einen begrenzten Zeitraum zu wohnen, bis ein stabiles und gutes zu Hause (Verband der Großfamilie oder Pflegefamilie) sichergestellt werden kann.

Darüber hinaus wird es eine integrierte Schule geben, die Kindern aus ärmlichen Verhältnissen die Schulbildung ermöglicht oder Schulabbrechern die Chance auf einen Abschluss durch entsprechende Unterstützung.

Auch werden wir durch die Einrichtung von Werkstätten, Ausbildungsmöglichkeiten für die älteren Kinder und Jugendlichen in unserem Programm schaffen und sie dadurch mit einer guten Zukunfsperspektive in die Selbstständigkeit begleiten.

Nicht zuletzt wollen wir mit dem Waisenzentrum eine Anlaufstelle sein, die Waisen- und Straßenkinder nutzen können, für ein beratendes Gespräch und Unterstützung im sozialen Bereich, um eine warme Mahlzeit zu bekommen, sich mit Kleidung und Schulmaterial auszustatten oder sich medizinisch versorgen zu lassen.

Waise im Islam

Created with Sketch.

"Was darum die Waise angeht, so tue ihr kein Unrecht und was den Bittenden angeht, so weise ihn nicht ab" (Sure 93:9-10)

Als Waise wird im Islam ein noch nicht die religiöse Reife erreichtes Kind bezeichnet, das einen oder beide Elternteile verloren hat.

Im islamischen Recht, Scharia, werden Minderjährige, die ihren Vater verloren haben als Waise, yatîm, angesehen. Der Verlust der Mutter begründet den Status einer Waise nicht. Hintergrund sind die patriarchalischen Familienvorstellungen im Islam. Einen Waisenstatus erhalten auch Findelkinder, allaqît, oder unehelich geborene Kinder. 

Quellen: 
https://de.wikipedia.org/wiki/Waise
https://www.bpb.de/system/files/dokument_pdf/Waisenfürsorge%20im%20Islam.pdf